Tänze der Bretagne

 

Bretonische Tänze mit Uta Koch (Bremen)

 

Neuer Termin: 29. September 2018 

Zeit: 14:00-17:00 / 18:00-21:00 Uhr

Ort: Anthroposophisches Zentrum, Kassel, Wilhelmshöher Allee 261 (Nähe Bahnhof Wilhelmshöhe)

Gebühren: 20€ / ermäßigt 12€

 

 

Dieser Kurs gibt einen Einblick in die Tanzkultur der Bretagne.

Sie entwickelte sich aus ihren keltischen Ursprüngen über Jahrhunderte und prägt noch heute Musik, Tanz und den sozialen Zusammenhalt. Dies zeigt sich vor allem auf den "Fest Noz", den von allen Generationen besuchten Tanzfesten.

 

Wir lernen einfache und anspruchsvollere Tänze – ganz überwiegend in Reihenform.

Nach kurzer Pause mit Getränken und kleiner Stärkung schließt sich ein geselliger Tanzabend an:

Teilweise von Livemusik begleitet, tanzen wir vor allem die am Nachmittag gelernten Tänze.

 

Uta Koch

Musik- und Tanzpädagogin;

Bretonischer Tanz und internationale Kindertänze, Klavier-und Rhythmusunterricht. Frühkindliche Musikerziehung und Erzieherfortbildung zum Thema "Sprachförderung durch Musik, Tanz, Bewegung“.

 

Getränke, Obst und Snacks werden bereitgestellt.

 

Veranstalter: Zentrum für Interkulturelle Musik

 

Anmeldung: Ulli Göttekontakt@zentrum-fuer-interkulturelle-musik.de (oder per Kontaktformular),

Tel. 0561 8168 9071