Aktuell:

SOZIOKULTURELLES PROJEKT:

Internationale Musiktheorie und -praxis mit Ursel Schlicht sowie Sam Munzer, Anne Vigier u.a.

>>> Während der Osterferien machen wir Pause, am Sa., dem 27. April 2019 geht es weiter! <<<

Mehr Infos hier und ein ausführlicher Bericht mit vielen Fotos & Videos hier.

WORKSHOP-Wochenende:

Faszination STEELPAN für jedermann mit Allan Poteon

Sa./So., 25. & 26. Mai 2019, im Kulturhaus Dock 4, weitere Infos hier.

Teil einer Steelband zu sein, ist ein ganz besonderes Erlebnis – und hier im Workshop an einem kompletten Instrumentarium erfahrbar! Um die wunderbaren, tropisch-entspannten Klänge zu genießen, ist es wichtig, die richtige Technik zu lernen. Der Steelpan-Meister und Instrumentenbauer Allan Poteon zeigt, wie es geht.

WORKSHOP-Wochenende

15.-16.06.2019: Welt der Rhythmen – Rhythmen der Welt mit Ulli Götte im Kulturhaus Dock 4

Rhythmen aus den verschiedensten Kulturkreisen – das zentrale Element fast aller Musik hier in seiner interessanten Theorie und unmittelbaren Praxis. Instrumente sind vorhanden und können nach Belieben mitgebracht werden. Teilnahme auch ohne Instrument! Es wird gespielt, gesungen, geklatscht u. gesprochen.  Weitere Infos hier.


PROJEKTE 2019 (Planung Stand 03/2019):

Konzertreihe „Musik und Vermittlung“

 

• Youth World Music Orchestra:

  Musik aus den Kulturen der Welt

• Ute Schleich: Japanische Flötenmusik & Lyrik

Gilles Chabenat – Französische Folklore, Drehleier

Manyar Sewu – Gamelan & Schattenspiel

Ursel-Schlicht-Projekt: SonicExchange

 

• Trio Enkh Khuur: Mongolischer Tag

• ZfIM-Ensembles: Tag der offenen Tür

• Machado-Quartett u.a.: 'Saitenstraße'

 

 

Symposium:

'Fremd und vertraut'

Soziokulturelle Projekte

• Interkulturelle Musiktheorie und -praxis mit Ursel Schlicht

• 'I am Music' mit Allan Poteon, Ursel Schlicht, Ulli Götte

• 'Künste hoch 4' mit Imke Ortmann

• Internationaler Jugendorchester-Austausch

• Gamelan & Schattenspiel mit Ulli Götte, Jochen Zülch

• Chorprojekt (für sozial Benachteiligte)

Workshops

Obertonsingen mit Hermann Beuchert

Welt der Rhythmen – Rhythmen der Welt mit  Ulli Götte

Faszination Steelpan mit Allan Poteon

Enkh Khuur – Mongolische Pferdekopfgeige mit Frieder Krauss

Bretonisches Tanzen mit Uta Koch

Faszination Gamelan mit Ulli Götte

 

Archiv:

Gründung und Aufbau



<<< Bisherige WORKSHOPS siehe unter Termine.

 

<<< Bisherige KONZERTE:

 

06.04.2019:

'Kirschblüte, Bambus, Wind' – Japanische Flötenmusik & Lyrik

Eine musikalisch-literarische Reise ins Land der aufgehenden Sonne mit Ute Schleich (Flöten) und Yuki Tsutsui (Rezitation) im Anthroposophischen Zentrum, Kassel. Weitere Infos hier.

Youth World Music Orchestra, März 2019 in Hofgeismar

 

08.03.2019:

YOUTH WORLD MUSIC ORCHESTRA – Musik aus den Kulturen der Welt

Hofgeismar, Albert-Schweitzer-Schule, Veranstalter: Kulturforum Hofgeismar

 

22.09.2018:

Lange Konzertnacht: EIN JAHR ZENTRUM FÜR INTERKULTURELLE MUSIK

Youth World Music Orchestra / Workshop-Ensemble / Hermann Beuchert /

Dozenten-Ensemble / Ensemble in process

Kulturbahnhof Kassel, Südflügel

 

08.09.2018:

YOUTH WORLD MUSIC ORCHESTRA – Musik aus den Kulturen der Welt

Bad Zwesten, Kurhaus

 

14.08.2018:

BLAUER FLIEDER – Traditionelle Musik aus China

Kulturhaus Dock 4, Kassel

 

26.05.2018:

Musik aus der Mongolei mit dem Pferdekopfgeigen-Trio ENKH KHUUR 

Adventskirche, Kassel 

 

13.05.2018: 

Youth World Music Orchestra – Musik aus den Kulturen der Welt

Liebfrauenkirche, Witzenhausen

 

Am 09.03.2018 fand im Kulturhaus Dock 4 das ERSTE ZfIM-KONZERT statt: 

ARJIN Kurdische Lieder & Instrumentalmelodien aus der arabischen Tradition mit 

Sabri Aslan (voc/g), Wesam Munzer (viol), Ursel Schlicht (fl/p) & A. Al-Ahmad (darbouka)


Die Idee

Respekt vor anderen Kulturen entfaltet sich,

wenn man sie kennenlernt.

 

 

 Im Zentrum für Interkulturelle Musik e. V. können sich Menschen jeden Alters, jeder kulturellen Herkunft, Schüler, musikalische Laien und professionelle Musiker begegnen und austauschen, um das musikalisch noch Unvertraute von- und miteinander zu lernen.

 

Musik baut Brücken – und die Erweiterung unseres Horizonts überwindet innere Grenzen.

Unsere Angebote

Das Zentrum vermittelt und präsentiert Musik und Musikinstrumente

aus den Kulturen der Welt.

 

  • regelmäßige Workshops
  • Schnupperworkshops
  • Wochenendkurse
  • Konzerte
  • Probenarbeit (Youth World Music Orchestra)
  • Archivnutzung
  • berufsbegleitende Ausbildungsangebote für Erzieherinnen und Erzieher

Eine Sammlung verschiedenster Instrumente vom indonesischen Gamelan-Orchester bis zum Ensemble

aus Alltagsmaterialien, von Trommeln bis hin zum europäischen Instrumentarium wird in vielseitiger pädagogischer Arbeit neue musikalische Erfahrungen ermöglichen.

Praxisorientierte Kurse öffnen den Zugang zu anderen Musikwelten.

Das Zentrum steht allen Menschen offen und bietet auch spezifische Workshops für bundesweite Interessenten an.

Schüler unserer Region kommen über das Zentrum in direkten Austausch mit den hier lebenden Angehörigen anderer Kulturen.

 

 

Youth World Music Orchestra

Als besonderes Projekt der vermittelnden künstlerischen Arbeit wurde 2017

ein Jugend-Weltmusik-Ensemble gegründet, das Musik aus den 

Kulturen der Welt spielt und in dieser Form bundesweit wohl einzigartig ist.

 

Unser Youth World Music Orchestra ist sozusagen das Haus-Ensemble des Zentrums. 

Es besteht aus Musikerinnen und Musikern zwischen 15 und 25 Jahren. 

Das Repertoire: Musik aus Afrika, Indonesien, Indien, der Türkei, Frankreich, Schweden,

Russland; Werke der europäischen Klassik, Rock/Pop/Jazz, Neue Musik u.v.m.

Mehr Infos und Videos hier.